Einladung zum Chorkonzert

Der MGB-Chor lädt ganz herzlich zum diesjährigen Konzert unter dem Motto "Music is Life" ein. Die Veranstaltungen finden am Freitag, den 24. April und Samstag, den 25. April jeweils um 20 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum Bernhardushaus statt. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Der Vorverkauf beginnt am 13. April und zwar täglich in der ersten großen Pause (9.05 – 9.20 Uhr) im Foyer, ansonsten sind die Karten auch im Sekretariat erhältlich.

Die „Bücherei unterm Dach“

Genau oberhalb der Aula befindet sich die Bücherei für die Unter- und Mittelstufe. Jeden Dienstag von 09.00 – 13.30 Uhr, sowie jeden Donnerstag von 12.00 –13:30 Uhr ist die Bücherei geöffnet. Alle Schüler/innen, die Spaß an Büchern und  Lesen haben, sind in dieser Zeit herzlich willkommen. Auf den fünf gemütlichen Sitzsäcken, die im Raum verteilt sind, sowie den zahlreichen Sesseln lässt es sich hervorragend ausruhen, mit Freunden reden und lachen – natürlich nicht zu laut, denn immerhin befindet man sich ja in einer Bücherei. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, die freie Zeit mit Spielen, z.b. ‚Schach’, ‚Das verrückte Labyrinth’, ‚Mensch ärgere Dich nicht’ u.ä. zu verbringen. Momentan umfasst der Bestand der Bücherei ca. 1650 Bücher. Neu hinzugekommen sind im letzten Schuljahr zahlreiche Schülerhilfen, passend zu den entsprechenden Schulbüchern der Schule, sowie Nachschlagewerke und Sachbücher, die eine Hilfestellung bei der Ausarbeitung der GFS liefern oder einfach die Neugierde und den Wissensdurst befriedigen können. mehr...

Astronomie für Anfänger

Schüler des Melanchthon-Gymnasiums beobachten die Sonnenfinsternis

„Das ist irre“, begeisterte sich Valentin aus der Klasse 5d des Melanchthon-Gymnasiums für die Sonnenfinsternis. Rund 300 Schüler von der fünften Klasse bis zur Jahrgangsstufe 1 wurden nacheinander mit speziellen Schutzbrillen ausgestattet und durften während der Unterrichtszeit das Naturschauspiel beobachten. Zusätzlich kamen die Jungen und Mädchen noch in die seltene Gelegenheit, das Ereignis durch ein Profi-Sonnenteleskop zu betrachten. Initiiert wurde die Aktion von Hobbyastronom Andreas Werth, der Vater einer Tochter am MGB ist, und sein Teleskop im Schulhof aufbaute. Lehrerin Julia Hartmann organisierte die notwendigen Sonnenschutzbrillen und übernahm die Koordination. Vor allem die jüngeren Schüler waren schwer beeindruckt. So rief Annika aus der 5d: „Das ist voll cool. Man sieht eine rote Scheibe und darauf schiebt sich der Mond.“ Ihre Klassenkameradin Isabel ergänzte: „Das sieht einfach genial aus.“ Astronom Werth freute sich über die positive Resonanz: „Wenn man hier jemandem die Astronomie näherbringen kann, dann hat sich das schon gelohnt.“

Catrin Dederichs 

 

Vernissage

Ein beeindruckendes Bild von der Kreativität der Schülerinnen und Schüler bietet sich seit Neuestem den Besuchern und der Schulgemeinde. In der Vernissage wurden ausgewählte  Arbeiten aus dem Kunstunterricht aller Klassen und Kurse der Öffentlichkeit präsentiert. Zentrales Thema der Ausstellung ist die Verwandlung. Bereits im Foyer erwarten die Kunstinteressierten Statuen aus Speckstein, Ton und Gips, Videoinstallationen,  Photoshoparbeiten und dekonstruktivistische Architektur. Im Licht durchfluteten Glasgang schweben fast schwerelos Flugobjekte, die unter dem Motto „I believe I can fly“ entstanden. Im ganzen Schulhaus setzen die Kunstobjekte neue ästhetische Akzente, die den renovierten Gebäudeteilen zusätzlichen Charme verleihen. Die Kunstfachschaft, die mit großem Engagement die Arbeiten in den Klassen angeleitet und die Vernissage ermöglicht hat, zeigte sich gemeinsam mit den vielen anwesenden Schülerinnen und Schülern stolz über die nun präsentierten Ergebnisse. Die Ausstellung ist sicherlich auch ein Anziehungspunkt für Eltern, die am kommenden Mittwoch und Donnerstag ihre Kinder für die neuen fünften Klassen am MGB anmelden.  
Hier sehen Sie weitere Bilder mehr...

Das Schüler-Medienmentoren-Programm – für mehr Medienkompetenz, Verantwortung und Engagement im MGB

Im Rahmen des Präventionskonzeptes des Melanchthon-Gymnasiums bietet die Schule Jugendlichen der achten und neunten Klassen erstmals die Möglichkeit am Schüler-Medienmentoren-Programm (SMEP) teilzunehmen. Dieses Programm wurde am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) für Schüler/innen im Alter zwischen 13 und 18 Jahren konzipiert.

Ziel des Schüler-Medienmentoren-Programms ist es, engagierten und medienbegeisterten Schüler/innen die Chance zu eröffnen, ihre Interessen und Fähigkeiten an ihre Mitschüler/innen weiterzugeben. Sie lernen unter Anleitung einer erfahrenen Medienpädagogin alles, was verantwortungsbewusste Mentoren benötigen, um am Melanchthon-Gymnasium Themen rund um Medien, Medienschutz und Medienanalyse anbieten zu können. mehr...

Informationsveranstaltung für die künftigen Fünftklässler

Die Informationsveranstaltung am MGB gewährte interessante Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche und konnte vor allem aufgrund der aktiven Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler überzeugen. 

Die Viertklässler erlebten unter anderem eine Englischstunde und durften im naturwissenschaftlichen Bereich experimentieren und staunen. Lehrerinnen und Lehrer stellten gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern alle Sprachen und Profile, viele Arbeitsgemeinschaften und das Schulprogramm vor. So präsentierten sich vor allem die Musikzugklassen auf eindrucksvolle und sympathische Weise. Eltern und Kinder konnten sich über die Schule und das anstehende Aufnahmeverfahren informieren und eine aktive Schule erleben. 
Vielen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern. 

Alle Informationen, den Elternbrief sowie das Datenblatt zur Voranmeldung finden Sie hier auf der Homepage.

Die persönliche Anmeldung an der Schule erfolgt am Mittwoch, den 25.03.2015 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie am Donnerstag, den 26.03.2015 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Schulsekretariat.

 

Jubiläum: 35 Jahre Skilandheim

Viel Schnee, tolle Abfahrten und große Erfolge bei den (ersten) Schwüngen im Schnee kennzeichnen seit nunmehr 35 Jahren die Schullandheim-Aufenthalte des MGB.

Alle siebten Klassen verbringen diese Woche ereignisreiche Tage in Hirschegg im Kleinwalsertal. Dort werden außerhalb des Klassenzimmers Kontakte zu den Mitschülerinnen und Mitschülern geknüpft und vertieft und somit die Klassengemeinschaft gestärkt. 

In dieser lockeren Atmosphäre nehmen sich nicht nur die Kinder gegenseitig neu wahr, sondern auch die Beziehung zwischen den Lehrpersonen und den Schülern erhält positive Impulse von unschätzbarem Wert. mehr...