Einladung zur Theateraufführung

Die Theater-AG unter der Leitung von Marc Soedradjat präsentiert ihre Eigenproduktion mit dem Titel "S(z)e(h)nen". Aus dem kreativen Schreiben, Improvisationen und Gesprächen entstanden Szenen zum Thema Sehnsucht, die Fragen stellen, statt Antworten zu geben. Was sind die Sehnsüchte junger Menschen, vor allem der Abiturientinnen, und wie gehen wir alle mit diesen Sehnsüchten um? Wie werden Sehnsüchte vermarktet und zu Geld gemacht? Warum werden andere ignoriert und verlacht? Und sind einige unserer Sehnsüchte in Anbetracht der Weltläufe vielleicht sogar fragwürdig?

Einen hoffentlich spannenden und anregenden Abend können die Gäste am Samstag, den 20.6 und Sonntag, den 21. Juni jeweils um 20 Uhr in der Aula des Melanchthon-Gymnasiums erleben. Der Eintritt ist frei.

Klimaschutzprojekt der Ethik-Klasse 10

Am 27.05 erhielt die Ethik-Klasse 10 von Alexander Droß Besuch von Phillip Baum-Wittke, einem Referenten der Institution „Myclimate Deutschland“.

Myclimate wurde im Jahr 2002 als gemeinsames Projekt von Studierenden und Professoren der ETH Zürich gegründet. In wenigen Jahren hat sich die Organisation von einem Studierendenprojekt zu einer professionell geführten und international ausgerichteten Klimaschutzstiftung entwickelt. Sie setzt sich seit 2009 aktiv für den Klimaschutz ein. Zusammen mit Philipp Baum-Wittke, welcher der Projektleiter im Bereich Klimabildung ist, arbeiteten die Schüler und Schülerinnen des genannten Ethik-Kurses an einem Projekt für den Klimaschutz. Das Ergebnis desselben kann nun im Foyer der Schule betrachtet werden. mehr...

Konzerte der MGB Big Band

The last dance. Unter diesem Motto, das unter den Fans aufgrund des Attributs „last“ eine gewisse Unruhe auslöste, standen die Konzerte der MGB Big Band.

Diejenigen, die befürchtet hatten, das Motto sei ein Hinweis auf ein Ende der Ära Bernhard Pfaus, konnten jedoch schnell beruhigt werden. Es strömten die Massen in die Aula - die Bands haben regen Zulauf. So zu sehen und zu hören bei den Youngsters. Die Jüngsten sind dem Bandleader bereits ans Herz gewachsen und sie werden wie so viele andere vor ihnen auch musikalisch wachsen und gedeihen. Das Set der Youngsters gestaltete sich äußerst abwechslungsreich. Von Funk (Think) bis zu Filmmusik (Spiderman) war alles dabei. Sophia Hausner interpretierte sowohl „Trouble“ von Taylor Swift als auch die Zugabe „Walking on Sunshine“ mit einer erstaunlichen stimmlichen Sicherheit und Lässigkeit. Uns so ging das Publikum bereits äußert beschwingt in den zweiten Teil des Konzertes mit der Jazz Combo. mehr...

Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit dem Sozialwerk Bethesda

Ziel dieses Kooperationsvertrages, der am 15.5 in feierlicher Runde unterzeichnet wurde,  ist es, die Empathiefähigkeit und Persönlichkeit der  Schülerinnen und Schüler weiterzuentwickeln und soziale Themen gemäß dem Schulleitbild des MGB praxisbezogen und handlungsorientiert erfahrbar zu machen. 

Im Rahmen der Berufsorientierung in Klasse 9, dem Sozialpraktikum „Compassion“ in Klasse 10 und den individuellen Informationsveranstaltungen in den Jahrgangsstufen 1 und 2 sollen die Schülerinnen und Schüler unter anderem Einblicke in die betrieblichen Abläufe einer kirchlich sozialen Einrichtung  erhalten und ihre je eigene Empathie stärken, angesichts der Hilfsbedürftigkeit alter und kranker Menschen. Damit entwickeln sie ihre Persönlichkeit ganzheitlich und individuell (psychisch, empathisch, wertorientiert) und stärken ihre Fähigkeit und Bereitschaft, Verantwortung in unserem Gemeinwesen zu übernehmen.  

Das Sozialwerk Bethesda in Bauschlott ermöglicht im Rahmen dieser Kooperation den Schülerinnen und Schülern des MGB zudem in allen Klassenstufen freiwillige Praktika in den Ferien. Verantwortlich für diese Kooperation sind Jasminka Keck (Bethesda) und Thomas Fabienke (MGB). mehr...

Daniel Caspary (MdEP) zu Besuch am MGB

Einen besonderen Besuch durfte das MGB am 11. Mai bei sich in der Aula begrüßen: Daniel Caspary, Abgeordneter im Europäischen Parlament und Mitglied der CDU/CSU, besuchte das Gymnasium um den 10. Klassen einen Überblick über seine Arbeit zu geben und auf die Politik bezogene Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten. 

Jugend und Europa- gibt es da noch einen Zusammenhang? Können Jugendliche Ideen einbringen oder Fragen stellen? Laut Daniel Caspary ist dieses Thema wichtiger denn je: „Demokratie lebt vom Mitmachen. Jugendliche haben stets die Möglichkeit sich einzubringen und etwas zu verändern. Schließlich geht es um ihre Zukunft.“ mehr...

Projekt zum Schutz der Wildbienen

Schüler und Lehrer des MGB haben zusammen mit dem BUND Bretten ihr gemeinsames Projekt zum Schutz unserer heimischen Wildbienen fortgesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.bund-bretten.de

 

Music is Life - Fulminante Konzerte des MGB-Chores

Wenn ein Chor zur überdimensionierten Juke-Box wird, dürfen seine Zuhörer eine handverlesene Auswahl an Hits und Evergreens erwarten. So geschehen bei den Konzerten des Schulchores des Brettener Melanchthongymnasiums (MGB). An zwei ausverkauften Abenden lieferte der junge Vorzeigechor mit seiner Macherin Marianne Abele eine fulminant klingende Visitenkarte ab, die neben einem anspruchsvollen Unterhaltungsrepertoire vor allem komplexe, aber verblüffend flüssig vorgetragene Arrangements vorweisen konnte. Unter dem Motto „Music is life – Musik ist Leben“ legten die bestens vorbereiteten Sänger eine bunte Mischung ihrer beliebtesten Liedern auf. mehr...