• MGB-Head No1
  • MGB-Chor

    MGB-Chor

  • Schüleraustausch

    Schüler-Austausche

  • Sinfonieorchester

    Orchester

  • Naturwissenschaft und Technik

    Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Schulsanitätsdienst am Melanchthon-Gymnasium neu aufgestellt

Mit Beginn des neuen Jahres starten die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter des Melanchthon-Gymanisums in eine neue Runde. Dank großzügiger Unterstützung durch den Förderverein des MGBs konnte der Schulsanitätsdienst mit umfassenden, neuen Materialien ausgestattet werden. Es wurden ein neuer Notfallrucksack, erweitertes Übungsmaterial sowie Funkgeräte zur Alarmierung angeschafft. Ziel des Schulsanitätsdienstes ist es, von kleineren Verletzungen im Schulalltag bis hin zu schwereren Notfällen Erste-Hilfe zu leisten. Um für den Notfall gut vorbereitet zu sein, treffen sich die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter wöchentlich in einer Arbeitsgemeinschaft. Unter Anleitung einer ausgebildeten Lehrkraft werden dort verschiedene Notfallszenarien durchgespielt sowie Basismaßnahmen der Ersten-Hilfe umfassend geübt. Aktuell besteht der Schulsanitätsdienst des Melanchthon-Gymnasiums aus ca. 40 freiwilligen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 10 und J1. Zu Beginn von Klasse 10 erhalten die Schülerinnen und Schüler als Grundlage eine Erste-Hilfe-Ausbildung, welche den Einstieg in den Schulsanitätsdienst ermöglicht. Die Bereitschaft, in Notfällen Verantwortung zu übernehmen, ist eine wichtige Grundkompetenz, weshalb sich das Melanchthon-Gymansium sehr über das Engagement der Schülerinnen und Schüler freut. 

Bild: Die Schulsanitätsdienst-AG und Schulleiterin Elke Bender bedanken sich beim Förderverein des MGBs