Zur Startseite

Sicherheit und Gesundheit Sicherheit und Gesundheit

Hier finden Sie Artikel zum Thema Sicherheit und Gesundheit.

Schulwegplan

Liebe Eltern,

mit dem ersten Schultag hat sich für Ihr Kind einiges verändert. Die gemeinsame Aufgabe von Schule, Polizei, Stadt und Ihnen als Eltern ist es, den Schulweg für Ihr Kind möglichst sicher zu gestalten und dass Ihr Kind den Schulweg selbständig bewältigen kann.

Dieser Schulwegplan unterstützt Sie dabei, einen sicheren Schulweg auszuwählen und weist Sie auf konkrete Gefahrenstellen auf den Schulwegen hin. Ihre Aufgabe ist es, mit Ihrem Kind den Schulweg vor dem ersten Schultag mehrmals zu begehen. Wichtig ist dabei, dass Sie Ihr Kind auf Gefahren hinweisen.

Seien Sie dabei stets Vorbild im Straßenverkehr und achten Sie darauf, dass Ihr Kind helle und reflektierende Kleidung trägt. Gehen Sie rechtzeitig los. Aber: Lieber einmal zu spät kommen, als in der Eile unvorsichtig zu werden.
Üben Sie mit Ihrem Kind die Straße zu überqueren.

Dabei gilt: Immer gesicherte Überquerungsstellen benutzen,nie zwischen parkenden Autos die Straße überqueren.

Bitte verzichten Sie darauf, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen. Ist dies nicht zu vermeiden, lassen Sie Ihr Kind in einiger Entfernung von der Schule zum Gehweg hin aussteigen. Beachten Sie die Halteverbote und die Geschwindigkeitsbegrenzung vor der Schule und schnallen Sie Ihr Kind stets richtig an.

Schulwegplan1

Schulwegplan2

Schulwegepläne als pdf

Ihre

Schulleitung und Sicherheitsbeauftraten des MGB

Infektionsschutz

Sehr geehrte Eltern,

in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen oder Ferienlagern befinden sich viele Menschen auf engem Raum. Daher können sich hier Infektionskrankheiten besonders leicht ausbreiten.
Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes bitten wir Sie bei allen Vorkommnissen den folgenden Belehrungsbogen

"GEMEINSAM VOR INFEKTIONEN SCHÜTZEN
Belehrung für Eltern und sonstige Sorgeberechtigte
durch Gemeinschaftseinrichtungen
gemäß § 34 Abs. 5 Satz 2 Infektionsschutzgesetz"

zur Kenntnis zu nehmen.

Weiterlesen ...